Stationenbetrieb

                                                 !FOTOS!

Am Freitag, den 16. 6. standen für unsere Schülerinnen und Schülern 6 Stationen bereit:

  1. Bogenschießen
  2. Sinne
  3. Schulhunde
  4. Musik
  5. Kunst
  6. Küche

In Gruppen, ausgerüstet mit einem Stationenplan, wanderten die Kinder und Jugendlichen von einer Aufgabe zur anderen und sammelten Einträge in ihrem Stationenpass.

  1. Herr Ruttner leitete den Umgang mit dem Sportbogen im Bewegungsraum an - wie immer mit großem Anklang.
  2. Tast-, Geruchs- und Geschmackssinn wurden an der nächsten Station gefordert, ebenso wie die Hand-Augenkoordination und das räumliche Denken bei Geschicklichkeitsaufgaben
  3. Gleich 3 Schulbegleithunde begrüßten hier die Kinder - Wissenswertes, lustige Spiele, Kunststücke und Kuscheln stand am Programm
  4. Gemeinsam wurde das Lied "Ferien" und dessen Begleitung auf Musik- bzw. Orff-Instrumenten eingeübt
  5. Mit viel Farbe und Spass wurden Worte für unseren neuen Leitsatz und unsere wichtigsten Schulregeln hergestellt - das wird schön!
  6. Jede Gruppe zauberte in der Küche eine schnelle Leckerei: ob Thunfischaufstrich, gefüllte Teigtascherl oder Muffins!

Zum Abschluss führten alle gemeinsam das Lied dem Pädagogenteam und dem Herrn Direktor vor - laut, ziemlich richtig und mit Begeisterung ;-) Anschließend wurden die selbst hergestellten kulinarischen Köstlichkeiten verspeist und ein aktionreicher und gelungener Schultag ging zu Ende!